Herzlich Willkommen auf unserer Homepage des Restaurant-Cafe “Waldschlößchen Braam”

Unsere Vorgänger, die Familie Braam, blickt auf eine 100-jährige Geschichte in der Emmericher Gastronomie zurück, davon lange Jahre als Betreiber der Gastronomie im Schlößchen Borghees selbst.

1967 wurde das Schlößchen von der Familie Braam verkauft, mit einem Neubau direkt in Nachbarschaftsnähe die Gastronomie fortgesetzt und stetig vergrößert.

Der heutige Betreiber Heinz Heering ist ein Bruder und Schwager des letzten Betreiberpaares Heinrich und Karla Braam, die auch heute noch tatkräftig im Betrieb mitarbeiten. Ab dem 01.April 2015 ist seine Lebensparterin, Frau Yamina Scharf mit von der Partie. Der Liebe wegen zog sie von Montreal in Kanada nach Emmerich an den Rhein.

Der Betrieb liegt inmitten des Borgheeser Waldes, also mitten in der Natur, ein Verweilen lädt ein zu ein paar entspannenden und erholsamen Stunden.

Unser Lokal bietet Platz für insgesamt 200 Personen, dazu gehört eine große Außenterrasse, ein großer Wintergarten und verschiedene kleinere Räumlichkeiten, wie ein großer Kinderspielplatz.

Wir bieten eine gut bürgerliche Küche, Menues, Büffets nach Absprache, sowie eine a la carte Karte, die saisonal ausgerichtet ist.

Wir legen vor allem Wert auf eine persönliche Betreuung unsere Gäste.

Wir freuen uns unsere niederländischen Gäste, in ihrer Heimatsprache begrüßen zu können.

Ingesamt sind wir bemüht, unsere Arbeit ganz nach den Wünschen unserer Gäste auszurichten.